Lebensmittel 

Die Speis

Mein Kühlschrank | Meine Vorräte

Wer weiß, „wie“, „wo“ und „mit welchen Nachbarn“ die Lebensmittel am besten lagern, der hat auch lange was davon!

Kann ich das noch essen?

Wer von uns hat sich diese Frage noch nicht gestellt? Wie so oft ist unsere Entscheidungshilfe das Datum auf der Verpackung. Es handelt
sich hierbei aber um das Mindesthaltbarkeitsdatum und nicht um das “Wirf-es-weg-Datum“. Das Mindesthaltbarkeitsdatum bedeutet, dass
das ungeöffnete Lebensmittel bei durchgehend richtiger Lagerung den Geruch, den Geschmack und die Nährwerte behält. Nach Ablauf
des Datums sind aber unsere eigenen Sinne gefragt, da sich das Lebensmittel verändert, aber noch lange nicht verdorben ist. Denn unsere Augen sagen uns „das sieht gut aus“, unsere Nase verrät uns, ob das Lebensmittel angenehm oder unangenehm riecht und zuletzt sollten
wir daraus unsere Schlüsse ziehen. Verfolgt doch mal mithilfe folgender Grafiken, was abseits von vorgefertigten Terminen unser Auge erkennt,
unsere Nase verrät und schlussendlich unser Kopf entscheiden muss.