Rüben

Dumpf und erdig im Geschmack, das zeichnet die Rüben aus. 

In Kombination mit saftigen, süßen Äpfeln schmecken Rüben als Rohkost. Karotten und Sellerie ergeben dazu eine weitere Geschmacksabstimmung.

Herbstrüben erreichen ein Gewicht von zirka einem Kilo und sind rotköpfig.

Kohlrüben mit ihren gelbgrünen Schalen haben ein leicht gelbes Fleisch. Dieses seltene Gemüse findet man überwiegend bei Direktvermarktern und auf gut sortierten Märkten.

Verwendung

  • Herbstrüben werden auch eingesäuert wie Sauerkraut angeboten.
  • Gerne werden sie in deftigen Eintöpfen, als Cremesuppen, als Einmachgemüse zu Geselchtem oder als Püree zu faschierten Laibchen verwendet.
  • Rüben können einige Tage in einer Frischhaltedose im Kühlschrank gelagert werden. Die Blätter sollten aber zuvor entfernt werden, um die Knollen länger frisch zu halten. Die Blätter können klein geschnitten und weiter verwendet werden.

Regionale Rezepte von Seminarbäuerinnen:

Herbstrübensuppe

Glasierte Rüben mit gebratenem Forellenfilet

.......................
 

Wer selbst zubereitet, der weiß, was er isst.

Jeder Einkauf ist ein Auftrag an die Produktionsweise.

Das Qualitätsprogramm Gutes vom Bauernhof, eine Marke der Landwirtschaftskammer Österreich, steht für bäuerliche Lebensmittelproduktion auf höchstem Niveau.


       


» GÜTEZEICHEN AUS ÖSTERREICH